• Handball
  • Hockey
  • Judo
  • Lauftreff
  • Präventiv-/Rehasport
  • behindertensport
  • Tennis
  • Turnen
  • Volleyball
  • Tanzen
  • Cricket
  • Basketball
  • Fussball
Logo

1. Damen: Spielbericht DTV - TuS Königsdorf, 02.04.16

Dünnwalder TV – TuS Königsdorf 19:25 (10:12)

Apfelwickler - jetzt kommt der Wurm in den Apfel… oder in den DTV?

Am vergangenen Samstagabend empfing die erste Damen des Dünnwalder Turnvereins zum letzten Heimspiel der Saison 2015/2016 den TuS Königsdorf aus dem Westen von Köln. Die hallenlose Mannschaft konnte man im Hinspiel trotz durchwachsener Leistung 21:26 besiegen. Für das Rückspiel stand dem Trainerteam ein zu der Vorwoche wiedermal veränderter Kader zur Verfügung: Nicole Flüter genießt ihre 25% der Saison und Songül Bozkurt schafft Recht und Ordnung.

Um das letzte Heimspiel auch insbesondere als letztes Heimspiel für einige Dünnwalder Mädchen würdig abzuschließen, war das Team hoch motiviert und bereit es besser als im Hinspiel und den letzten Wochen werden zu lassen, um die scheidenden Freundinnen mit zwei Punkten aus eigener Halle zu verabschieden.
Doch leider schlich sich die Raupe des Apfelwicklers ins Dünnwalder Spielgeschehen. Bereits nach sechs Minuten lagen die Hausdamen mit 1:4 zurück. Doch mit mehr Bewegung, Zugriff in der Abwehr und Zug zum Tor gelang es endlich etwas besser ins Spiel zu kommen, um nach weiteren sechs Minuten zum 4:4 ausgeglichen zu haben. Das Spiel entwickelte sich zu einem nicht gerade sehenswerten Schlagabtausch, bei dem jedoch zumeist der TuS Oberwasser behielt. Kurz vor Ende der Halbzeit gelang es den Königsdorferinnen Dank zahlreicher Fehlwürfe auf Seiten des DTV sich auf den 10:12-Halbzeitstand abzusetzen.

Zacka zacka wackelten die DTV Mädchen in die Kabine. Trotz spielerischer Fähigkeiten wollte es einfach nicht gelingen, die Ernte der Mühen zu sichern. Zu tief und für April viel zu früh hatte sich der Wurm schon in die DTV-Mannschaft gebohrt.
Die ersten 15 Minuten nach Wiederanpfiff gelang es zwar den Abstand nicht größer werden zu lassen, aber dennoch auch nicht sich vom lästigen Fehlerwurm zu befreien. So stand es nach rund 45 gespielten oder gewürgten Minuten 14:17. Das große Manko der DTV Damen am heutigen Abend sollte weiterhin die Wurfausbeute bleiben. Am Ende standen weit mehr Fehlwürfe als insgesamt Treffer der Damen auf dem Zettel. Es folgten gute 5 Minuten, in denen einzig Sarah Frings traf und die Königsdorferinnen so die Vorentscheidung beim Stand von 15:21 einfahren konnten. Die offensive 3:3 Deckung der Gastgeberinnen verhalf noch zu ein paar Ballgewinnen, jedoch konnte dadurch nicht mal mehr das Ergebnis ausgebessert werden. Das 19:25 war am Ende das bittere Ergebnis eines viel zu hohen Quartetts. Bleibt festzuhalten: Der DTV war stets bemüht und seine Versetzung ist auch durch einen weiteren vermeidbaren Ausrutscher nicht gefährdet.

Das letzte Spiel der Oberligasaison trage am kommenden Samstag alle Teams zur selben Zeit aus, sodass der DTV um 18 Uhr in Strombach antreten wird, um noch mal einen Aufwärts-Schwung in die kommende Beach- und die nächste Hallen-Saison mitzunehmen. Mit zwei Punkten schmeckt der VW auf der fernen Insel doch gleich viel besser. Wir freuen uns, wenn ihr den Samstagabend gemeinsam mit uns in Strombach und im Anschluss im Sportheim zum denkwürdigen Saisonausklang werden lasst.

Für den DTV spielten und trafen: Schockenhoff, Biedermann (beide Tor), Kurrat (1), Kalinke (1), Frings (3), Förster J. (1), Settner, Kaddatz (7/2), Krause (1), Weiland (2), Thöne (3)

Termine Handball

Keine Termine gefunden

Wir unterstützen die Jugendlichen und Kinder im DTV


Reisebüro Fahrentrapp Volksbank Dünnwald-Holweide eG Optik Geuer Malerbetrieb Josef Michels Apotheke Zur Post
Sparkasse KölnBonn Europrinz Handwerker EURONICS Voell Woydowski
Wildpark Apotheke Wildpark Apotheke