• Handball
  • Hockey
  • Judo
  • Lauftreff
  • Präventiv-/Rehasport
  • behindertensport
  • Tennis
  • Turnen
  • Volleyball
  • Tanzen
  • Cricket
  • Basketball
  • Fussball
Logo

Geräteturnen für Mädchen und Jungen (ab 5 Jahre)

Geräteturnen für Mädchen und Jungen  im Alter von 5-8 Jahren:

Inhalte:

1. Aufwärmübungen

2. Aufbau von 2 Stationen/Geräten, z.B Ringe und Schwebebalken.

    An diesen Geräten werden mehrere Übungen erlernt.

3. Abschlussspiel zum Ausklang der Stunde.

Ablauf

Aufwärmspiel oder -übungen, Aufbau der Stationen. Die Übungsleiterin und die Gruppenhelferin, verteilen die Kinder auf die zwei Geräte, sichern die Stationen ab und geben Hilfestellungen. Beispiel einer Bewegungsaufgabe: Mit Hilfe eines Mini-Trampolins auf einen Kasten mit den Füßen aufhocken und von diesem einen Strecksprung auf den Weichboden ausführen.

Trainingszustand der Gruppe:

Alle Mädchen und Jungen haben Spaß an Bewegung und am Geräteturnen. Die Übungen werden individuell an die Fähigkeiten der Kinder angepasst.

 

Trainingszeit: Dienstags 17.00 h - 18.00 h

Ort: Turnhalle der Förderschule Berlinerstraße

Übungsleiterinnen: Steffi Pape und Veronica Lauer mit Emilia als Helferin

 

Ziele: Erweiterung der motorischen Fähigkeiten, des Gleichgewichtssinnes, Schnelligkeit, Reaktionsfähigkeit und Ausdauer trainieren.

- eine Bewegung zu erlernen oder zu verbessern (u.a. koordinative Fähigkeiten zu fördern)
- das Sozialverhalten zu verbessern
- das Selbstbewußtsein zu stärken, Angst abzubauen
- und natürlich Spaß zu haben.

Kognitive Lernziele

Konzentration, umsetzen und begreifen der Übungen und Spiele (Aufmerksamkeit und

Wahrnehmung), Lernen (merken)

Emotionale Lernziele

Mut entwickeln, Stress abbauen, Abbau von Angst, Erfolgserlebnisse, spielerisch

mit Spaß lernen, Vertrauen, Selbstbewußtsein und -vertrauen,

Soziale Lernziele

Verbessern des Sozialverhaltens (Toleranz, Rücksichtsnahme, Teamdenken, Zusam-

menspiel in der Gruppe, Fairness, Aufmerksamkeit, vorsichtig, Kommunikation, Spaß,

Fortschritte im Verhalten.

Motorische Lernziele

Kreislaufaktivierung, Erlernen einer Bewegung bzw. Fortschritte in der Bewegung,

Förderung koordinativer Fähigkeiten, Gleichgewichtsgefühl, Kondition, Schnelligkeit, Ausdauer, Förderung

der Beweglichkeit, Reaktionsfähigkeit, Verbesserung der Motorik von Armen und Beinen.

 

Wir unterstützen die Jugendlichen und Kinder im DTV


Reisebüro Fahrentrapp Volksbank Dünnwald-Holweide eG Optik Geuer Malerbetrieb Josef Michels Apotheke Zur Post
Sparkasse KölnBonn Europrinz Handwerker EURONICS Voell Woydowski
Wildpark Apotheke Wildpark Apotheke