• Handball
  • Hockey
  • Judo
  • Lauftreff
  • Präventiv-/Rehasport
  • behindertensport
  • Tennis
  • Turnen
  • Volleyball
  • Tanzen
  • Cricket
  • Basketball
  • Fussball
Logo

Volleyball im DTV seit 1975

Chronik  1975 -  heute

 

 

·         1975 trat die damalige Schülermannschaft des Gymnasiums Köln-Höhenhaus dem DTV bei und nahm im gleichen Jahr an dem Spielbetrieb des WVV teil. Trainer und Abteilungsleiter von 1975 bis 1978 war  Arno Balszuweit, von dem Karl-Heinz Charles bis 1986? beide Ämter übernahm.

·         1980 trat der damalige Leistungskurs Volleyball der Gesamtschule Höhenhaus dem DTV bei. Unter der Leitung von Norbert Kunz wurde eine männl. Jugend A gemeldet.

·         1981 Meldung einer Damenmannschaft unter der Leitung  von K.-H. Charles.

·         1982 Meldung einer weibl. B-Jugend unter Ltg. von Norbert Kunz;

·         1983 Meldung einer männl. B-Jugend unter Leitung von Norbert Kunz.

·         Ditmar Wiesner trainierte 1983 die 2.Herren Volleyballmannschaft des Dünnwalder TV und die des VC Rosenmaar. In dieser Zeit hatte Ditmar den VCR in den DTV integriert, für ca. 1 Jahr. Der VCR wurde danach wieder selbstständig und von ihm bis 1989 trainiert. 1989 übernahm Ditmar die Organisation der Herzsportgruppen im DTV.

·         1984 Meldung einer weibl. und männl. C-Jugend unter der Ltg. von Norbert Kunz und einer 2. Herrenmannschaft (Ltg. Werner Hopfe).1984 nahm der DTV mit 10 Mannschaften an den Meisterschaftsspielen des Volleyball-Verbandes teil. Dies waren 2 Männer-, 1 Frauen- und 7 Jugendmannschaften. Die 1.Mannschaft spielte in der Kreisliga.

·         1985 Meldung einer männl. D-Jugend unter Norbert Kunz.1985 erhielt der DTV den Ehrenpreis des Volleyballverbandes für hervorragende Jugendarbeit. Die Spieler der 1.Mannschaft kamen ausschließlich aus der eigenen Jugend.

·         1987 bis heute Leitung einer Mixed-Mannschaft  im DTV durch Werner Hopfe und lange auch durch Jutta Hopfe.

·         1989 hat K.-H. Charles dann beruflich bedingt, sowohl mit dem Spielbetrieb als auch mit dem Training aufgehört. Norbert Kunz wechselte zeitgleich an eine andere Schule. Ralf Elkemann wurde Abteilungsleiter und Trainer der Herren. Die Damen und Jugendmannschaften wurden von dem Spielbetrieb abgemeldet. Nach einem Jahr übernahm Michael Schwarz die Abteilungsleitung. Leider zerfiel die Herren-Mannschaft nach kurzer Zeit. Nachdem Michael Schwarz ging, hat Walter Zadon im Thymian Weg Volleyball angeboten. Übrig blieb alleine die Hobby-Mixed-Mannschaft von Werner Hopfe.1989/90 wurde der wettkampfmäßige Spielbetrieb eingestellt. (Die genauen Gründe dafür sind mir unbekannt.) Davon nicht betroffen war Freizeit-Volleyball (Hobby-Mixed) unter Leitung von Jutta und Werner Hopfe

·         1990 Meldung der Hobby-Mixed Mannschaft zur Teilnahme an Spielen der Kreisklasse und Kreisliga Köln. Ditmar hat Werner  bis 2008 gelegentlich als Übungsleiter vertreten und hin wieder in der Mannschaft mitgespielt.

Nachdem Werner und Jutta die Mixed Mannschaft übernommen hatten wurde eine gut harmonierende Gemeinschaft geformt.

Heute noch kommt neben den sportlichen Aktivitäten auf vielen Turnieren und in der Hobby-Liga der gesellige Teil nicht zu kurz.

Z.B. wurden Kanu Touren, segeln, Volleyballfrühstück nach den Spielen, Turnieren in Nürnberg, Beachvolleyball in Flittard und Herrenstrunden und vieles mehr zusammen unternommen.

Besonders schön sind die Fahrten zum Segeln mit Übernachtungen in Zelten bzw. Ferienhäusern. Hier haben wir zusammen gekocht, gegrillt, getrunken, gesungen und Spiele veranstalten.

·         2009 wurden die Hobby-Mixed Mannschaft und die Jugendmannschaft wieder zur Abteilung  ernannt und Werner Hopfe zum Abteilungsleiter gewählt. Stellvertreter sind Meike Hopfe und Christian Krüger. Seit 2011 wird die Abteilung durch Christian Krüger und Corina Schmidt geführt.

 

Die Volleyball Gruppe ist und war immer sehr kreativ, kooperativ und hat viel Witz im Gruppengefüge. Sie tritt für einander ein. 

Ein Dank an alle die aktiv zum Erhalt dieser hervorragenden Gruppe über die  mehr 35 Jahre beitragen und beigetragen haben.  

 

 

Ditmar Wiesner / Christian Krüger

 

 

 

Wir unterstützen die Jugendlichen und Kinder im DTV


Reisebüro Fahrentrapp Volksbank Dünnwald-Holweide eG Optik Geuer Malerbetrieb Josef Michels Apotheke Zur Post
Sparkasse KölnBonn Europrinz Handwerker EURONICS Voell Woydowski
Wildpark Apotheke Wildpark Apotheke